Lahntower Gießen

Lage

Zwischen Westanlage und Lahn, in der Lahnstraße 2, entstehen 13 exklusive Eigentumswohnungen in einem modernen und architektonisch hochwertigen Gebäude. Alle Wohnungen des sogenannten Lahn-Towers haben von ihrer großen Terrasse einen freien, grandiosen Blick auf die Lahn mit Süd-West-Ausrichtung.


Objekt

In den zwei Gebäudekörpern, die nach dem KfW-Effizienzhaus 70 Standard errichtet werden, entstehen jeweils 7 Wohnungen mit ca. 145 qm und 6 Wohnungen mit ca. 180 qm Wohnfläche, sowie eine Parketage und ein Außenbereich mit ausreichend PKW-Stellplätzen. Die Wohneinheiten gliedern sich an den zwei Seiten des Erschließungsturms an.

Auf dem Dach des Lahn-Towers wird eine einzigartige Pool-Anlage für alle Eigentümer konstruiert, die seines Gleichen sucht und das stilvolle Wohnensemble noch einmal aufwertet.

Die Dachterrasse wird mit geschmackvollen Terrassenbelägen ausgestattet und die vorhandene Bepflanzung wie auch die großen Bestandsbäume im Außenbereich rund um den Lahn-Tower bleiben weitestgehend erhalten.

Zusammen mit den Stadtvillen, direkt gegenüber gelegen, entwickelt der Lahn-Tower eine perfekte Synergie aus Ästhetik, Effizienz, Luxus und Harmonie für den anspruchsvollen Kunden und hebt das Lahngebiet Gießens auf eine neue Stufe.


Ausstattungsmerkmale

  • Eingangsbereich video- überwacht und mit Gegensprechanlage
  • Bodengleiche Duschen - Aufzug über alle Etagen
  • Wohnungseingangstüren als schalldämmende und einbruchshemmende Sicherheitstür
  • Breite Zimmertüren-Standardtüren RB-Maß 88,5 x 2,135
  • Edelstahlbeschläge an Fenster und Türen
  • Fußbodenheizung
  • Fliesen / Parkettböden
  • Elektrische Rollläden an den Fenstern und an den Fenstertüren
  • Raumhöhe mind. 2,65m
  • Flexible Raumgestaltung nach Abstimmung möglich
  • Ausrichtung aller Wohnungen nach Westen zur Lahn
  • Separater Abstellraum für 11 Wohnungen
  • Garagenstellplatz
  • Alle Gebäude werden nach dem KfW‐Effizienzhaus 70 Standard gemäß Energieeinspar-verordnung (ENEV 2009) ausgeführt 
  • Baubeginn: Oktober 2014
  • Fertigstellung: Frühjahr 2016

Zurück